So, 19. November 2017

ÖSV-Meisterschaften

07.10.2017 18:34

Hayböck sichert sich Titel von der Großschanze

Michael Hayböck hat sich am Samstag in Bischofshofen den ÖSV-Meistertitel im Skispringen von der Großschanze gesichert. Nach langen Tests mit neuem Material war der Oberösterreicher drei Tage zuvor zu den bewährten Sprungschuhen zurückgekehrt und wiederholte prompt seinen Erfolg von 2015. Hayböck gewann 1,3 Punkte vor Gregor Schlierenzauer. Doppel-Weltmeister Stefan Kraft wurde Dritter.

Hayböck landete bei 137 und 135,5 Metern und fing Schlierenzauer (137,5/135,5) im Finale noch ab. "Ich habe mit dem Wechsel zu richtig guten Sprüngen zurückgefunden. Ich muss das springen, was funktioniert", sagte der Wahl-Salzburger, der mit dem neuen Material nicht optimal zurechtgekommen war. "Ganz oben zu stehen hilft mir, in Ruhe weiterzuarbeiten. Das gibt viel Selbstvertrauen."

Lokalmatador Kraft flog im Finale zur Tageshöchstweite von 140 Metern. Titelverteidiger Manuel Fettner wurde Zehnter.

Ergebnisse ÖSV-Meisterschaft Großschanze: 1. Michael Hayböck (OÖ) 275,3 (137/135,5 m) - 2. Gregor Schlierenzauer (T) 274,0 (137,5/135,5) - 3. Stefan Kraft (S) 270,5 (132/140).

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden