Di, 21. November 2017

Fesch und gut

26.07.2017 08:00

Laura Feiersinger: Die Alleskönnerin

Laura Feiersinger, Tochter von Ex-Teamspieler Wolfgang, macht bei der EM auf und neben dem Rasen tolle Figur. (Im Video oben sehen Sie Statements von den ÖFB-Damen nach dem tollen Start in die EM.)

Laura da, Laura dort. Kein Tag, an dem ihr Name nicht fällt. Wer ist eine der größten Spaßkanonen? "Laura!" Wer hat den besten Kleidungsstil? "Laura!" Wer gibt bei "Singstar" den Ton an? Eh klar!

Talent von Papa Wolfgang
Laura, das ist Flügel-Flitzerin Feiersinger. Moment mal, da gab's doch - richtig, Wolfgang. Den Feschak, der in den 1990-er Jahren als Abwehrchef bei Casino Salzburg oder Borussia Dortmund Gegenspieler alt aussehen ließ. "Das Talent hatte ich immer schon von ihm", erzählt die 24-jährige Strahlefrau aus Saalfelden. "Der Papa und ich, wir haben auch ähnliche Ansichten von Fußball - bei Fragen hilft er mir immer wieder gerne weiter." Obwohl Wolfgang mittlerweile auf einer Alm lebt, sich die Spiele seiner bisher überragend agierenden Tochter im TV ansieht - während Mama Irmi etwa beim Auftaktmatch gegen die Schweiz auf der Tribüne mitfieberte.

Heute kehrt Laura, die nach ihren Bayern-Jahren (mit Cup- und zwei Meistertiteln) nun wie die ÖFB-Teamkolleginnen Nina Burger und Verena Aschauer bei Sand kickt, auf die EM-Bühne zurück. Sie will sich in Rotterdam gegen Island in das Viertelfinale dribbeln: "Wir wollen unsere guten Leistungen bestätigen, das Märchen perfekt machen."

Mode und Fashionfotos
Gute Figur macht Feiersinger wie erwähnt auch abseits des Rasens. "Ich interessiere mich sehr für Mode, poste regelmäßig Fashionfotos, um so meine Fans auf dem Laufenden zu halten." Aber nicht ohne Selektion - schickt sie doch vorab alles ihrer Schwester Denise. "Sie arbeitet in München in der Modebranche, rät mir immer, welche Fotos ich veröffentlichen soll und welche eher nicht."

Christian Maierhofer, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden