Fr, 27. April 2018

Feilen an Technik

16.07.2017 21:03

In Heimcamps um Feinschliff

Karate-Ass Buchinger will bei World Games brillieren, Top-Fechter machten sich WM-fit

Auf Karatestar Alisa Buchinger wartet in Polen das zweite Saisonhighlight. Das nach EM-Gold in der Türkei auch bei den World Games in Wroclaw den Titel bringen soll. Für den letzten Feinschliff lud die 24-Jährige mit Sanja Crvkota (Ser), Titta Keinänen (Fin), Amelia Harvey (Eng), Amy Conell (Sco) und Chiara Zuanon (It) hochkarätige Konkurrenz zu einem fünftägigen Sparring. "Wir haben 15 Stunden intensiv und hart trainiert", zeigt sich Alisa für den letzten 68-kg-Auftritt 2017 am 26. Juli gerüstet. Danach geht sie zu Testzwecken für Olympia 2020 eine Klasse tiefer.

Rene Pranz und Olivia Wohlgemuth heben morgen nach Leipzig ab, wo am Donnerstag die Fecht-WM startet. Als finalen Aufbau-Akt leitete Evgeni Pickman ein Trainingslager in Salzburg mit den Nationalteams von Kroatien, der Ukraine sowie Tschechien um Urgestein Waclav Kundera. Unerlässlich speziell für Pranz, um das Trainingsmanko nach seiner Nebenhöhlen-OP aufzuholen. Ob er bis Tokio 2020 weitermacht, will er nach der WM entscheiden.

Harald Hondl, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden