Mo, 18. Dezember 2017

Beachvolleyball

30.06.2017 10:09

Doppler/Horst bei WM-Auslosung ein Gruppenkopf

Im Rahmen des "Porec Major" der World Tour werden am Samstag mit der Auslosung die letzten sportlichen Weichen für die Beachvolleyball-WM auf der Wiener Donauinsel gestellt. Im Vorfeld wurden diese Woche die je zwölf Gruppenköpfe bestimmt, basierend auf den "Entry Points". Diese resultieren aus den besten sechs von acht Ergebnissen bis fünf Wochen vor dem Event binnen Jahresfrist.

Clemens Doppler/Alexander Horst und Stefanie Schwaiger/Katharina Schützenhöfer als Österreichs Nr.-1-Duos würden demnach in den 48er-Feldern nur auf den Positionen 21 bzw. 31 gereiht sein, durch den Veranstalter-Status rücken sie aber auf Position zwölf auf. Damit bleibt den beiden in der Gruppenphase ein absolutes Top-Kaliber erspart. Beide ÖVV-Paare erhalten ein Team auf den Positionen 13 bis 18 zugelost.

Bei den Herren werden Christoph Dressler/Thomas Kunert und Robin Seidl/Tobias Winter aus Topf drei zugelost. Das kurz vor dem Turnier in einem Wildcard-Play-off zu ermittelnde vierte österreichische Paar kommt aus Topf vier. Zwei ÖVV-Teams in einer Gruppe sind laut Reglement nicht möglich. Bei den Damen werden Lena Plesiutschnig/Cornelia Rimser und Katharina Holzer/Teresa Strauss aus Topf vier gezogen.

40 Länder stellen bei diesen 11. Weltmeisterschaften vom 28. Juli bis 6. August Teams, sieben davon zum ersten Mal. Im Turnier steigen die Top zwei jeder Gruppe in das Sechzehntelfinale auf. Dazu kommen zunächst die vier besten Dritten, ermittelt in der Reihenfolge nach Punkten, Satz- und Punkte-Quotient. Die restlichen vier Dritten ermitteln in vier Matches die übrigen vier Aufsteiger.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden