Sa, 21. Oktober 2017

Austria Wien

20.06.2017 11:04

Auftakt ohne Almer: Das Knie macht weiter Probleme

Einen Tag nach dem Besuch von David Alaba in der Austria-Akademie legten dort am Montag die Austria-Kicker mit der Vorbereitung los. Neben den Teamspielern Kayode, Gluhakovic, Hadzikic, Prokop und Larsen, die alle noch Urlaub haben, fehlten auch die verletzten Almer und Venuto.

Von Österreichs Team-Goalie Almer, der sich im Oktober schwer am rechten Knie verletzt hatte, gibt es schlechte News für die Veilchen und Teamchef Koller. Der 33-Jährige trainiert derzeit solo in Deutschland bei ÖFB-Physio Steverding und wird den Saisonstart fix verpassen.

"Schaut leider nicht gut aus"
"Ich rechne irgendwann im Herbst mit ihm, das schaut leider nicht so gut aus", sagt Austria-Coach Fink. Das heißt: Der 21-jährige Hadzikic bleibt die Nummer eins! Die heißesten Transfer-Kandidaten bleiben Westermann (Fink: "Er würde uns guttun"), Monschein, auch Hinterseer ist eine Option. Die Abgänge von Rotpuller (nahm Austrias Angebot nicht an), Kvasina und De Paula sind fix.

Unbedingt halten will man Friesenbichler, dessen Leihvertrag von Benfica Ende Juni aber ausläuft.  Sollte Kayode abwandern, wäre der Weg für "Friese" endgültig frei. "Fink: "Ich bin ein großer Fan von Friesenbichler, traue ihm mindestens genauso viele Tore wie Kayode zu."

Alex Hofstetter, Kronen Zeitung

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).