Di, 12. Dezember 2017

"Wird interessant"

13.06.2017 19:31

Dominic Thiem brennt auf Rasen-Klassiker in Halle

Nach den French Open gönnte sich Tennis-Star Dominic Thiem drei Tage Pause, am Mittwoch ist der 23-Jährige wieder im Dauerstress. Am Vormittag beginnt in der Südstadt die Vorbereitung auf Wimbledon, am Nachmittag besucht er als "Hobby-Präsident" seinen Fußball-Klub 1. TFC. "Am Donnerstag flieg ich schon wieder nach Deutschland", erzählt die aktuelle Nummer acht der Welt, "und bereite mich in Halle auf Rasen vor."

In der letzten Saison holte er in Stuttgart den Turniersieg, hatte dabei im Semifinale sensationell "Wimbledon-König" Roger Federer bezwungen. "Das war einer meiner Höhepunkte", lächelt Thiem, "Federer auf Rasen zu schlagen - da geht nichts drüber."

In Halle erreichte Dominic 2016 das Semifinale, die Bedingungen begeistern ihn. "Der Centercourt ist genial, die Arena fasst knapp 12.000 Fans", sagt der Lichtenwörther, "und wenn es regnet, kann innerhalb von eineinhalb Minuten das Dach geschlossen werden. Dieses Turnier ist ein echtes Spektakel, hier stimmt man sich optimal auf Wimbledon ein."

Im Video oben sehen Sie die Highlights von Thiems Sensationssieg gegen Novak Djokovic bei den French Open!

Trainer Günter Bresnik erwartet sich einiges von der Gras-Saison. "Auf Rasen wird es interessant", meint der 56-Jährige, "Dominic hat sich im Return-Spiel verbessert, und er serviert gut. Da sollte er eigentlich einiges anstellen können!" Das hofft auch Thiem: "Matches auf diesem Belag sind etwas Besonderes, das genieße ich!"

Peter Moizi, Kronen Zeitung

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden