So, 18. Februar 2018

"Under construction"

17.05.2017 11:16

Witzig! So behandelt Köln das Projekt Europa

In der letzten Runde der deutschen Bundesliga am Samstag hat der von Peter Stöger gecoachte 1. FC Köln noch tatsächlich die Chance, sich ein Europa-League-Ticket zu sichern. Peter Stöger spricht von einem "Endspiel gegen Mainz" (siehe Video oben) - der Verein behandelt das Thema auf der Klub-Homepage ganz speziell und sehr originell.

Die Rubrik "Europa" ist als eigener "Reiter" bereits angelegt - man weiß ja nie, was kommt. Klickt man drauf, ploppt eine weitgehend inhaltsleere Seite auf. "UNDER CONSTRUCTION - Wir arbeiten gerade mit Hochdruck an diesem Vorhaben", ist da zu lesen. Daneben peppt Klub-Maskottchen Hennes, der einen Bauarbeiter-Helm trägt, die Gesamtoptik auf.

Zwei Punkte Rückstand
Dass Köln bis zu Saisonschluss noch um ein Europacup-Ticket kämpft, darf durchaus als kleine Sensation gewertet werden. Eine Runde vor Schluss liegt die Stöger-Truppe auf Platz sieben, zwei Punkte hinter Freiburg, das auf Platz sechs liegt. Der sechste Rang berechtigt zur Teilnahme an der Europa League.

In der letzten Runde empfängt Köln daheim den FSV Mainz 05. "Wenn wir unser Passspiel ordentlich hinbekommen, ist für uns sicher ein Heimsieg drin", sagt Trainer Stöger (siehe Video oben), "aber ein Selbstläufer wird das natürlich nicht". Die Chance auf Europa lebt jedenfalls. Oder, um's Internet-Deutsch zu benennen, das Projekt Europa befindet sich "under construction".

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Liveticker
Für den Newsletter anmelden