Di, 21. November 2017

Eishockey-A-WM

10.05.2017 20:31

USA & die Schweiz feiern lockere 3:0-Pflichtsiege

Die USA und die Schweiz haben auf dem Weg ins Viertelfinale der Eishockey-WM jeweils Pflichtsiege gefeiert!

Das US-Team gewann am Mittwoch in Köln vor 7168 Zuschauern mit 3:0 (1:0, 2:0, 0:0) gegen Aufsteiger Italien das dritte Spiel in Serie. Der bei den New York Islanders in der NHL engagierte Brock Nelson traf doppelt. Zum WM-Auftakt hatten die USA überraschend gegen Deutschland mit 1:2 verloren.

In Paris gewann die Schweiz mit 3:0 (1:0, 1:0, 1:0) gegen Weißrussland vor nur 3212 Zuschauern auch ihre dritte von bisher vier Vorrundenpartien. Die Eidgenossen hatten am Vortag etwas überraschend gegen Co-Gastgeber Frankreich mit 3:4 verloren. Sowohl Italien als auch Weißrussland müssen den Abstieg aus der A-Gruppe fürchten.

Die Ergebnisse:
Gruppe A - 6. Spieltag:
USA - Italien 3:0 (1:0, 2:0, 0:0)
Tore: Nelson (6., 26./SH), Lee (28./PP)
Slowakei - Deutschland 2:3 n.P. (1:0, 1:2, 0:0; 0:0; 0:1)
Tore: Matousek (10.), Hudacek (22.) bzw. Reimer (37./PP), Ehliz (37.); entscheidender Penalty: Kahun (72.)

Gruppe B - 6. Spieltag:
Schweiz - Weißrussland 3:0 (1:0, 1:0, 1:0)
Tore: Schäppi (18./PP), Ambühl (36.), Almond (48.)
Finnland - Slowenien 5:2 (0:1, 2:0, 3:1)
Tore: Savinainen (25.), Rantanen (26./PP), Aho (50.), Hannikainen (51.), Salinen (60./empty-net) bzw. Kuralt (15.), Ticar (46./PP)

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden