Do, 19. Oktober 2017

Burgstaller, Suttner

09.04.2017 22:16

Diese „Ösi“-Traumtore lassen Deutschland jubeln!

Deutschlands Bundesliga spricht "österreichisch"! Gleich zwei der Top-5-Treffer dieser Bundesliga-Runde sind "Made in Austria"! Und zwar durfte der Ex-Austrianer Markus Suttner über seinen 3:2-Siegestreffer für Ingolstadt gegen Duisburg jubeln. Sein Traumfreistoß war wunderbar über die Mauer gezirkelt und wurde in die schönsten Fünf gewählt. Und natürlich hat es Guido Burgstaller mit einem seiner zwei Treffer in die Top-Auswahl geschafft (siehe Video oben).

Markus Suttner war nach dem hauchdünnen 3:2-Sieg gegen das Schlusslicht klarerweise überglücklich. "Vor dieser Woche hatten uns alle abgeschrieben, doch das hat uns nur zusätzlich motiviert. Klar ist aber auch: Die drei guten Spiele helfen uns nicht, wenn wir nicht dranbleiben - deshalb ist es wichtig, mit dieser Einstellung weiterzuarbeiten", sagte der Linksverteidiger. 

Gegen Darmstadt habe man in einer komischen ersten Hälfte trotz Überlegenheit zwei Gegentreffer kassiert. "In der Pause haben wir das ganz realistisch eingeordnet und wussten, dass wir genauso weiterspielen müssen. Wir sind cool geblieben, haben an uns geglaubt und sind verdientermaßen belohnt worden", resümierte der 29-Jährige.

Max Mahdalik
Sportchef krone.at
Max Mahdalik
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).