Do, 18. Jänner 2018

NHL

23.03.2017 10:00

Rangers verlieren mit Grabner New-York-Derby

Die New York Rangers und ihr Kärntner Stürmer Michael Grabner haben in der NHL ihre Heimschwäche auch im Derby nicht ablegen können. Die Rangers verloren am Mittwoch gegen die New York Islanders mit 2:3 und kassierten im Madison Square Garden bereits die siebente Niederlage hintereinander.

Die Rangers gingen im Mitteldrittel zweimal in Führung, Nikolaj Kulemin (46.) und Andrew Ladd (53.) schossen die Islanders jeweils im Powerplay zum Sieg. "Ich wünschte, ich hätte eine Antwort", sagte Stürmerstar Rick Nash zur Heim-Misere. "Im Play-off musst du deine Heimspiele gewinnen", so Nash. Die Rangers können trotz der Niederlage nur noch theoretisch aus den Play-off-Rängen verdrängt werden.

NHL-Ergebnisse von Mittwoch:
New York Rangers (mit Grabner) - New York Islanders 2:3
Columbus Blue Jackets - Toronto Maple Leafs 2:5
Anaheim Ducks - Edmonton Oilers 4:3

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden