Do, 26. April 2018

Weltranglisten

30.10.2006 15:16

Federer ist seit mehr als 1.000 Tagen die Nummer 1

Basel-Sieger Roger Federer hat seine Tennis-Weltrangliste-Führung ausgebaut, der Schweizer hat fast doppelt so viele Zähler wie Verfolger Rafael Nadal. Der vergangene Samstag war Federers 1.000. Tag an der Spitze en suite. In den Top Ten rückte Nikolaj Dawidenko (RUS) an Andy Roddick (USA) vorbei auf Platz fünf vor. Jürgen Melzer verlor einen Rang und ist 40.

Federer hat am Montag übrigens seine Teilnahme an dem mit 2,08 Millionen Euro dotierten Masters-Turnier in Paris abgesagt. Einen Tag nach seinem Turniersieg in Basel begründete der Schweizer Tennisprofi seinen Verzicht mit "großer Müdigkeit nach den letzten Turnieren".

Damen: Mauresmo führt vor Scharapowa
Bei den Damen fehlen Linz-Siegerin Maria Scharapowa (RUS) noch 209 Punkte auf Leaderin Amelie Mauresmo (FRA). Race-Leaderin ist Justine Henin-Hardenne (BEL). Das Masters-Feld ist komplett, Martina Hingis (SUI) und Kim Clijsters (BEL) lösten die letzten Tickets.

Sybille Bammer verlor durch ihr Auftakt-Out in Linz 14 Plätze, ist nun 58. Tamira Paszek fiel um 38 Ränge auf 182 ab, ist hinter Yvonne Meusburger (171.) nun drittbeste ÖTV-Spielerin.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden