Di, 17. Oktober 2017

"Best in the world"

04.03.2017 16:26

Jennifer Lawrence war in Wien Schnitzel essen

Hollywoodstar Jennifer Lawrence hat auf einen Sprung in Wien vorbeigeschaut - konkret im Lokal "Figlmüller", wo es laut der schönen 26-Jährigen das "beste Schnitzel der Welt" gibt.

Seit Anfang Jänner dreht Lawrence in Budapest den Triller "Red Sparrow", in dem sie die russische Spionin Dominika Jegorova mimt, die sich in den CIA-Agenten verliebt, hinter dem sie eigentlich her ist. In den Drehpausen wird die 26-Jährige oft beim Bummeln durch die Stadt gesehen.

Nun aber dürfte ihr jemand erzählt haben, dass man nicht weit entfernt ein großartiges Schnitzel bekommt - und so düste Lawrence diese Woche nach Wien, um dem "Figlmüller" einen Besuch abzustatten. Das Lokal postete am Freitag ein Foto, das zwar nicht die 26-Jährige, dafür aber ihren Eintrag im Gästebuch zeigt.

"An: Figlmüller. Bestes Schnitzel der Welt. Danke", schrieb Lawrence und fügte auch ein Herz hinzu. Das Lokal beschrieb das Bild folgendermaßen: "Ratet, wer letzte Nacht mit ihren Freunden bei Figlmüller in der Bäckerstraße war? Jennifer Lawrence. Sie hat in unser Gästebuch geschrieben und ein Kochbuch mitgenommen, damit sie auch daheim das beste Schnitzel der Welt machen kann."

Erst vor Kurzem war Goldie Hawn zu Gast
Erst Ende Februar war in dem Lokal ein weiterer Weltstar zu Gast gewesen: Goldie Hawn, die wegen des Opernballs in Wien weilte.

Heike Reinthaller-Rindler
Chefin vom Dienst
Heike Reinthaller-Rindler
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden