Fr, 19. Jänner 2018

Eishockey-Liga

27.10.2006 07:52

Tabellenführer Salzburg bezwingt Linz 5:3

Meisterschaftsfavorit Red Bull Salzburg hat im ersten Spiel der 13. Runde der heimischen Eishockey Liga den Tabellenletzten Black Wings Linz mit 5:3 (2:1,0:2,3:0) besiegt. Zwei starke Drittel genügten den Mozartstädtern, um ihre blütenweiße Heimweste (sechs Siege) zu verteidigen.

Lediglich im Mitteldrittel waren die Hausherren völlig von der Rolle. Im ersten und im letzten Spielabschnitt beherrschte das Team von Trainer Hardy Nilsson aber klar das Geschehen.

Die Gäste gingen völlig überraschend durch Salfi (5.) in Führung. Salzburg hatte zuvor drei Powerplay-Situationen nicht zur Führung genutzt. Der Linzer Kelly sorgte im inferioren Mitteldrittel der Hausherren mit zwei Toren für die verdiente Gästeführung. Auch ein Time Out von Trainer Nilsson änderte daran nichts. Im Schlussdrittel brachten zwei Powerplay-Situationen die Entscheidung zu Gunsten des Tabellenführers.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden