Fr, 15. Dezember 2017

Basketball-Duell

05.02.2017 21:14

Toronto besiegt mit Pöltl NBA-Nachzügler Brooklyn

Die Toronto Raptors haben einen 103:95-Sieg bei den Brooklyn Nets gefeiert. Jakob Pöltl erhielt beim 31. Saisonsieg der Kanadier 7:20 Minuten Spielzeit und kam zu seinem 27. NBA-Einsatz. Das abgeschlagene Schlusslicht aus New York (Bilanz 9:42) musste die neunte Niederlage hintereinander bzw. die zwölfte in Serie vor eigenem Publikum im Barclays Center hinnehmen.

Die Kanadier hatten sich nach zuvor ausgeglichenem Spielverlauf kurz vor der Pause erstmals abgesetzt. Ein 17:4-Run brachte ihnen eine 55:43-Halbzeitführung. Pöltl wurde 1:14 Minuten vor Ende des dritten Viertels beim Stand von 75:62 für die Raptors eingewechselt. Der einzige Wurf des 21-jährigen Centers verfehlte sein Ziel. Bei noch 5:54 Minuten auf der Uhr im Schlussabschnitt musste der Wiener wieder Platz für Forward DeMarre Carroll machen.

Der litauische Center Jonas Valanciunas war mit 22 Punkten erfolgreichster Scorer der Kanadier, die alle vier Aufeinandertreffen mit den Nets im laufenden Spieljahr gewonnen haben. Point-Guard Kyle Lowry verzeichnete mit 15 Punkten und je elf Rebounds sowie Assists sein erstes Triple-Double der Saison. Bereits in der Nacht auf Dienstag empfangen die Raptors die Los Angeles Clippers.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden