Mi, 22. November 2017

Dumm gelaufen!

01.02.2017 20:52

Liverpools Firmino verliert „Deckel“ nach Sauftour

Dumm gelaufen: Weil er mit seinem Auto am 24. Dezember unter Alkoholeinfluss unterwegs gewesen ist, darf Liverpool-Offensivspieler Roberto Firmino für ein Jahr überhaupt nicht mehr hinter dem Steuer eines Wagens sitzen! Das entschied ein Gericht in Liverpool am Mittwoch, zusätzlich verhängte es eine Geldstrafe in der Höhe von 20.000 Pfund (23.227,46 Euro) gegen den Fußballer.

Der Brasilianer (25) könne seine Strafe verringern, wenn er an einem Fahrsicherheitskurs teilnimmt, hieß es vonseiten des Gerichts. Liverpool teilte indes mit, dass Firmino von dem Klub wegen seines Fehlverhaltens bereits sanktioniert und an seine Pflichten als Profi erinnert worden sei.

"Ich möchte mich beim Klub, dem Trainer, den Teamkollegen und den Fans entschuldigen. Was ich getan habe, war falsch, ich habe ein schlechtes Beispiel abgegeben", ließ Firmino verlautbaren. "Ich verspreche der ganzen Liverpool-Familie, dass ich aus diesem Fehler lernen werde und mir so etwas nie wieder passieren wird!"

Und die Moral von der Geschichte? Auch als Empfänger von 100.000 Pfund pro Woche und Top-Spieler der "Reds" ist man gerade auch in Liverpool nicht davor gefeit, von der Polizei gestoppt zu werden, wenn man am Heiligen Abend die falsche Fahrbahn in der Innenstadt von Liverpool erwischt. Noch dazu in alkoholisiertem Zustand …

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden