Fr, 24. November 2017

Biathlon-Weltcup

22.01.2017 16:59

ÖSV-Damen in Antholz Neunte - Deutsche siegen

Die Biathlon-Weltcupbewerbe in Antholz sind am Sonntag mit dem Sieg der deutschen Damen-Staffel über 4 x 6 km vor Frankreich (+24,2 Sekunden) und Italien (33,4) zu Ende gegangen. Österreichs Team mit Dunja Zdouc, Lisa Theresa Hauser, Fabienne Hartweger und Christina Rieder hielt sich gut, wie zehn Tage zuvor in Ruhpolding gab es Rang neun. Der Rückstand auf die Deutschen betrug 1:48,1 Minuten.

Dabei war das bisher beste Abschneiden einer ÖSV-Damen-Staffel zum Greifen nah gewesen. Das wurde am 7. Jänner 2015 in Oberhof mit Platz acht markiert. Diesmal war ÖSV-Schlussläuferin Christina Rieder nach dem letzten Schießen als Sechstplatzierte in die Loipe gegangen, musste aber im Finish noch drei Konkurrentinnen passieren lassen. Über eine Verbesserung der Laufleistung scheint auch eine weitere Steigerung möglich.

Auf dem Schießstand klappte es in Südtirol hingegen sehr gut. Die Österreicherinnen blieben ohne Strafrunde und mussten nur fünfmal nachladen. Zdouc hatte nach zwei Fehlschüssen und Zwischenrang vier als Zwölfte übergeben, Hauser arbeitete sich auf Position sieben vor, Hartweger holte sogar drei weitere Ränge auf, Rieder musste von Platz vier aus trotz ebenfalls guter Schießleistung aber noch fünf andere Staffeln passieren lassen.

Die Deutschen mit Vanessa Hinz, Maren Hammerschmidt, Franziska Hildebrand und Laura Dahlmeier gaben die in der zweiten Runde übernommene Führung trotz insgesamt zwölf Nachladern nicht mehr ab. Kein anderes der 23 Teams war treffsicherer als die Österreicherinnen, die fünftplatzierten Russinnen hatten ebenfalls nur fünf Fehlschüsse.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden