Di, 12. Dezember 2017

3:3 gegen Sevilla

13.01.2017 07:46

Rekord! Real Madrid zum 40. Mal ungeschlagen

Real Madrid hat am Donnerstag einen neuen Rekord aufgestellt. Die "Königlichen" erreichten im Achtelfinal-Rückspiel des spanischen Cups auswärts gegen den FC Sevilla ein 3:3 und überstanden damit bereits das 40. Pflichtspiel ohne Niederlage, was neuen Rekord im Land des Weltmeisters von 2010 bedeutet. Nebenbei gelang nach dem 3:0 im Hinspiel auch der Aufstieg ins Viertelfinale.

Allerdings entging der Rekordmeister nur mit viel Glück der ersten Schlappe seit dem 0:2 im Viertelfinal-Hinspiel der Champions-League am 6. April 2016 in Wolfsburg. Sevilla führte durch ein Hechtkopfball-Eigentor von Danilo (10.) sowie Treffern von Neuzugang Stevan Jovetic (54.) und Vicente Iborra (77.) beziehungsweise Marco Asensio (48.) mit 3:1, war das stärkere Team und ließ einige hochkarätige Chancen aus.

Die Gäste kamen aber durch einen von Sergio Ramos verwandelten Elfmeter (83.) heran und schafften dank des eingewechselten Karim Benzema Sekunden vor dem Schlusspfiff noch den Ausgleich. Bereits am kommenden Sonntag trifft Real in der Liga neuerlich auswärts auf Sevilla.

In dieser Partie wird Coach Zinedine Zidane wieder auf Cristiano Ronaldo und Luka Modric zurückgreifen, die am Donnerstag geschont wurden.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden