Fr, 24. November 2017

Mergim kommt

28.12.2016 10:02

Red Bull Salzburg bekommt noch einen Berisha

Red Bull Salzburg hat sich noch einen Berisha geangelt: Neben Valon spielt ab der Frühjahrssaison auch Mergim für den Meister. Der 18-jährige Kosovare kommt von Red-Bull-Partnerklub Liefering.

Mergim Berisha war im Herbst mit elf Treffern Toptorschütze beim FC Liefering. Bei Salzburg erhält er einen Vertrag bis 2020. Zugleich wird er aber Kooperationsspieler angemeldet und kann damit auch weiterhin für die Lieferinger zum Einsatz kommen.

"Fühle mich sehr wohl"
"Ich bin bereits im Alter von zehn Jahren in die Akademie von Red Bull Salzburg gekommen und habe dort alle Jugendmannschaften bis hin zum FC Liefering durchlaufen. Dass ich nun einen Vertrag für die Profimannschaft unterschrieben habe, freut mich ganz besonders. Ich fühle mich im Verein sehr wohl, und deshalb ist mir die Entscheidung, beim Klub zu bleiben, sehr leicht gefallen", so Mergim Berisha.

Freund: "Chance verdient"
Salzburg-Sportchef Christoph Freund zum Transfer: "Mergim hat in den letzten Monaten eine sehr positive Entwicklung genommen, eine gute Herbstsaison beim FC Liefering gespielt und sich damit die Chance verdient, beim FC Red Bull Salzburg mit dabei zu sein."

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden