Sa, 25. November 2017

Biathlon-Weltcup

16.12.2016 19:15

Sensationssieg von Akimowa - Hauser im Sprint 20.

Mitten in die Dopingschlagzeilen um ihr Team hinein hat die Russin Tatjana Akimowa in Nove Mesto einen sensationellen Biathlon-Weltcupsieg gefeiert. Die 26-Jährige gewann den überraschungsreichen Sprint am Freitag ohne Fehlschuss vor der Französin Anais Chevalier (+ 4,3 Sek./0 Schießfehler) und Susan Dunklee (5,1/0) aus den USA. Die deutsche Weltcup-Führende Laura Dahlmeier (16,5/2) wurde Vierte.

ÖSV-Hoffnungsträgerin Lisa Theresa Hauser kam nicht über Platz 20 hinaus. An ihrem 23. Geburtstag landete die Tirolerin im sechsten Einzelrennen der Saison zum zweiten Mal nicht in den Top Ten.

Nach einer Strafrunde hatte Hauser 52 Sekunden Rückstand auf Akimowa, die bisher einen zwölften Rang als bestes Weltcup-Ergebnis verzeichnet hatte.

Mit Julia Schwaiger auf Rang 55 qualifizierte sich nur eine zweite Österreicherin für die Verfolgung am Samstag. Christina Rieder (66.) und Katharina Innerhofer (83.) müssen zuschauen.

Das Ergebnis:
1. Tatjana Akimowa (RUS)     21:58,9 Min. (0 Schießfehler=Strafrunden)
2. Anais Chevalier (FRA)        + 4,3 Sek. (0)
3. Susan Dunklee (USA)        +5,1 (0)
4. Laura Dahlmeier (GER)       +16,5 (2)
5. Kaisa Mäkäräinen (FIN)       +18,2 (2)
6. Justine Braisaz (FRA)         +18,4 (2)
Weiters:
20. Lisa Theresa Hauser (AUT)    +52,0 (1)
55. Julia Schwaiger (AUT)           +1:48,4 Min. (2)
66. Christina Rieder (AUT)           +2:01,1 (0)
83. Katharina Innerhofer (AUT)   +3:10,1 (5)

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden