Mi, 13. Dezember 2017

Bis 2019

15.12.2016 13:08

"Musterprofi" Ulmer verlängert bei Salzburg

Trainer Oscar Garcia nennt ihn "den perfekten" Profi, Sportchef Christoph Freund einen "Musterprofi, der für Red Bull Salzburg steht". Logische Konsequenz: Andreas Ulmer verlängert seinen Vertrag bei Meister Salzburg bis 2019. (Im Video oben Salzburgs Auswärtssieg bei Sturm Graz).

"Ich finde hier bei Salzburg die besten Möglichkeiten vor, um mich weiterzuentwickeln", so der mittlerweile 31-jährige Ulmer. "Außerdem sind wir regelmäßig international dabei. Deswegen freut es mich sehr, weiter bei diesem Klub spielen zu dürfen." Ulmer hat mit den Bullen bereits sechs Meistertitel und vier Cup-Siege errungen. "Aber mein Ziel ist es weiterhin, international zu spielen", so Ulmer. Damit ist wohl der Einzug in die Champions League gemeint, der Salzburg bisher neunmal verwehrt geblieben ist.

Vorzeigeprofi
Christoph Freund ist von Ulmer jedenfalls angetan. "Wir freuen uns zwar, dass wir immer wieder gute junge Spieler ausbilden, aber ohne routinierte Spieler funktioniert das nicht. Und dabei ist Andi ein absoluter Vorzeigeprofi. Deswegen war die Vertragsverlängerung mit ihm der logische Schritt."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden