So, 22. Oktober 2017

Eisschnelllauf

20.11.2016 13:13

Herzog bei Nagano-Weltcup über 500 m auf Rang acht

Vanessa Herzog hat am Sonntag zum Abschluss des Eisschnelllauf-Weltcups in Nagano Platz acht über 500 m belegt. Die 21-Jährige war mit einer Zeit von 38,31 Sekunden die stärkste Europäerin im Feld.

"Das war mein bestes Rennen heuer. Am Start kann ich mich noch verbessern. Das war ein versöhnlicher Abschluss der Asienreise", resümierte Herzog. Über 1.500 m landete die Tirolerin auf Rang 20.

In der Division B kamen Linus Heidegger über 1.500 m und Armin Hager über 500 m auf die Plätze 22 und 26.

Ergebnisse Eisschnelllauf-Weltcup in Nagano vom Sonntag:
Damen
- 500 m: 1. Nao Kodaira (JPN) 37,75 Sek. Weiter: 8. Vanessa Herzog (AUT) 38,31. Weltcup: 1. Kodaira 300 Punkte. Weiter: 13. Herzog 64
1.500 m: 1. Heather Bergsma (USA) 1:55,29 Min. Weiter: 20. Herzog 2:01,65. Weltcup: 1. Bergsma 200. Weiter: 29. Herzog 5
Herren - 500 m: 1. Nico Ihle (GER) 34,82 Sekunden. Weiter: 47. (26. Division B) Armin Hager (AUT) 37,51
1.500 m: 1. Joey Mantia (USA) 1:45,43 Minuten. Weiter: 42. (22. Division B) Linus Heidegger (AUT) 1:51,04

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).