Do, 19. Oktober 2017

Bedrohlich!

12.10.2016 18:00

Mikaela Shiffrin: „Ich habe große Kugel im Kopf“

Es knistert lange, aber irgendwann knallt es: Popcorn - das schmeckt Mikaela Shriffin neben Siegen am besten. "Nicht das Gesündeste, aber ich gehe nun mal gerne und oft ins Kino, brauch die einfach dazu", grinst die Slalom-Königin. Die nach 20 Weltcupsiegen in den technischen Disziplinen findet, dass es beim Thema Gesamtweltcup lange genug ohne sie geknistert hat, die Zeit für den Knall gekommen ist: "Ich habe viele Ziele - wie die Spezialwertungen in Slalom und Riesentorlauf. Aber die große Kugel ist definitiv in meinem Kopf."

Was bereits Spuren an ihrem Körper hinterlassen hat: Kräftiger ist sie geworden, hat das Training von Schnelligkeit mehr Richtung Kraft verschoben: "Ich schaffe so viele Klimmzüge wie nie, fühle mich nach den Einheiten stark, aber nicht erschöpft."

"Ich fühle mich auf den langen Skiern wohl"
Nicht nur im Super-G, auch in der Abfahrt will Shiffrin Gas geben: "Ich fühle mich auf den langen Skiern wohl. Es ist sinnvoll, die Speed-Wochen mit den Trainings und der Anfahrt zu nützen, statt nur für den Super-G zu kommen", sagt Mikaela, die seit Sommer von Ex-Ligety-Coach Mike Day betreut wird.

"Abfahrt gleicht eher einem Walzer"
Wie sie den Platz in den drei Wochen Neuseeland und zwei in Chile für die Speed-Einheiten freischaufelte? "Ich habe jetzt mehr Erfahrung, brauche kein tägliches Slalomtraining. Obwohl mir dann der rasche Rhythmus der Stangen fehlt. Bei der Abfahrt ist es schwieriger, die gleicht eher einem Walzer", sagt Shiffrin, deren engste Vertraute im Weltcup weiter Mutter Eileen bleibt.

Und der am liebsten ein großes Duell mit Lindsey Vonn wäre, die in den USA medial noch eine ganz andere Nummer ist: "Jeden Tag gibt es Berichte über sie." Zuletzt wegen des Nacktfotos auf ihrem Buchcover: "Respekt, aber derzeit nichts für mich. Aber vielleicht mache ich später einmal etwas Verrücktes." Während Mikaela mit der großen Kugel gar nicht mehr so verrückt scheint.

Hier in den folgenden Videos sehen Sie musikalische Aufarbeitungen der jüngsten Nacktauftritte von Lindsey Vonn!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).