So, 17. Dezember 2017

Unerwartet!

06.10.2016 19:58

Mega-Überraschung in Kollers Startelf gegen Wales

Viele Varianten sind durchgespielt und diverse Aufstellungen heftigst diskutiert worden, aber mit dieser österreichischen Startelf gegen Wales sorgt Teamchef Marcel Koller für eine Mega-Überraschung!

Nein, es geht weder um das im Nationalteam zuletzt etwas unglücklich agierende Bayern-Ass David Alaba oder um den nach einer Verletzung um seine Form und Fitness ringenden Basel-Legionär Marc Janko - es geht um Kevin Wimmer!

Der sowohl bei Tottenham als auch seit einiger Zeit im ÖFB-Team ins Abseits gestolperte Oberösterreicher wurde völlig unerwartet als Starter für die Position als Linksverteidiger nominiert.

Und auch wenn er in England, wenn er eingesetzt wurde, zumeist als Innenverteidiger agierte: Noch beim 1. FC Köln wurde er vor einigen Jahren (bis zum Frühjahr 2015) sehr wohl auch links in der Defensive eingesetzt. Brisant: Sein Hauptgegner im WM-Quali-Spiel gegen Wales heißt für ihn als Linksverteidiger wohl Gareth Bale

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden