Do, 23. November 2017

In EL-Gruppenphase

14.09.2016 17:04

Red Bull Salzburg - schon 5 Jahre ohne Niederlage!

Auch im 9. Anlauf blieb die Gruppenphase der Champions League für Salzburg nur ein großer Traum. Gegen Dinamo Zagreb kam das bittere Aus. Das Trostpflaster heißt also auch im Herbst 2016 Europa League. Zum bereits 6. Mal nimmt Österreichs Meister am "kleinen" europäischen Klubwettbewerb teil. Die Bilanz kann sich dabei aber sehen lassen. 13 der letzten 14 Spiele wurden gewonnen, viermal gelang der Aufstieg in die K.-o.-Phase, nur einmal verpasste man als Letzter das Weiterkommen.

Und was ist heuer zu erwarten? "Die Gruppe hat für mich Champions-League-Charakter", erklärte Trainer Oscar. "Schalke war oft in der Champions League, Nizza kann heuer in Frankreich Meister werden und auch Krasnodar hat sehr viel Qualität", sagte der Spanier.

13 Siege in 14 Spielen in EL-Gruppenphase
Salzburg will am Donnerstagabend (21.05 Uhr) aber gegen den Auftaktgegner aus Russland eine tolle Serie fortsetzen: Von den letzten 14 Spielen in der Europa-League-Gruppenphase konnten die Bullen gleich 13 gewinnen (siehe Statistik rechts unten). Ein Spiel endete remis, Niederlage gab’s keine. Das Torverhältnis dabei: 41:13.

Die letzte Pleite in der Europa-League-Gruppenphase ist fünf Jahre her: 0:1 im Heimspiel gegen Athletic Bilbao am 3. November 2011. Eine Niederlage darf sich Salzburg zum Auftakt gegen Krasnodar vor eigenem Publikum nicht leisten.

Turbulente Vorbereitung bei Gegner aus Russland
Beim Gegner aus Südrussland ging es im Vorfeld der Partie äußerst turbulent zu. Trainer Kononow reichte am Dienstagabend sehr überraschend seinen Rücktritt ein. Sein bisheriger "Co" Schalimow übernahm interimistisch. Salzburgs Oscar lässt das jedenfalls kalt: "Für das Spiel hat das keine große Bedeutung. Der neue Trainer gehört schon länger zum Betreuerstab."

Red Bull Salzburg - FK Krasnodar
Red Bull Arena, 21.05 Uhr, SR Miroslav Zelinka/CZE
Mögliche Aufstellungen:
Salzburg: Walke - Lainer, Miranda, Caleta-Car, Ulmer - Laimer, Upamecano - Wanderson, Berisha, Lazaro - Soriano
Ersatz: C. Stankovic - Wisdom, Sammasekou, Minamino, Leitgeb, Dabbur, Gulbrandsen
Es fehlen: Schwegler (Innenbandriss im Knie), Prevljak (Knieverletzung)
Fraglich: Stangl (Gehirnerschütterung)
Krasnodar: Kritsjuk - Kaleschin, Martynovich, Granqvist, Jedrzejczyk - Gazinski, Eboue, Pereyra - Ari, Smolow, Podberezkin
Ersatz: Sinitsin - Petrow, Naldo, Torbinski, Mamajew, Laborde, Joaozinho

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden