Sa, 18. November 2017

Wegen Muskelblessur

14.09.2016 14:21

Austria-Gegner Giurgiu bangt um Starstürmer

Austria-Gegner Astra Giurgiu bangt vor dem Europa-League-Heimspiel gegen die Wiener am Donnerstag um die Fitness von Stürmer Denis Alibec. Der rumänische Internationale musste nach dem Ligaspiel bei Steaua Bukarest (0:1) am vergangenen Sonntag aufgrund einer Muskelzerrung kürzertreten. Am Dienstag trainierte er individuell, Trainer Marius Sumudica war jedoch "zuversichtlich, dass er spielen kann".

"Er ist ein guter Spieler, wir brauchen ihn", betonte Sumudica am Mittwoch gegenüber der Sportzeitung "Fanatik". Alibec kämpfte bereits zu Saisonbeginn mit den Folgen einer Knieverletzung, die er sich im letzten EM-Gruppenspiel gegen Albanien (0:1) zugezogen hatte. Sein Comeback gab der 25-Jährige im Play-off-Hinspiel zur Europa League gegen West Ham United und traf beim 1:1 dabei gleich.

Für die Partie gegen die Austria erhoffte sich Sumudica naturgemäß einen Sieg. "Wir haben die Chance, es in Europa bis ins Frühjahr zu schaffen", sagte der Astra-Coach mit Blick auf die K.o.-Phase. "Wir spielen gegen zwei Mannschaften, die auf Augenhöhe sind, und die Roma, von der man nicht weiß, inwiefern sie an diesem Bewerb interessiert ist", meinte Sumudica.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden