Mi, 13. Dezember 2017

Monatelang out

08.09.2016 17:46

Ski-"Adler"-Schock: Poppinger erlitt Kreuzbandriss

Riesenschock bei den Adlern! Skispringer Manuel Poppinger hat sich beim Training in Planica einen Riss des vorderen Kreuzbandes im linken Knie zugezogen!

Der Tiroler wurde bereits am Donnerstag im Sanatorium Hochrum bei Innsbruck operiert, kann die Klinik wohl schon am Samstag verlassen und dürfte monatelang ausfallen.

Laut ÖSV-Physiotherapeut Klaus Ullmann knickte Poppinger nach dem Aufsprung ein und kam danach zu Sturz.

Nun werde so schnell wie möglich mit den Reha- und Therapiemaßnahmen begonnen, man hoffe auf einen positiven und raschen Heilungsverlauf.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden