Sa, 25. November 2017

Comeback

25.08.2016 09:45

Anna Veith verzichtet auf Übersee-Vorbereitung

Anna Veith, zweifache Gesamtweltcupsiegerin und Olympiasiegerin im Super G 2014, hat entschieden, auf die Saisonvorbereitung in Übersee zu verzichten. Dies gab sie am Mittwoch auf ihrer Facebook-Seite bekannt. Sie sei "happy, dass die Bedingungen auf Europas Gletschern so gut sind, dass eine Überseereise nicht nötig sein wird".

Veith arbeitet derzeit an ihrem Comeback im alpinen Ski-Weltcup, das sie für den Saisonauftakt in Sölden anvisiert, nachdem sie die abgelaufene Saison wegen einer schweren Knieverletzung komplett hatte auslassen müssen. Diese hatte sie sich knapp vor Saisonstart im Oktober 2015, damals noch unter ihrem Mädchennamen Fenninger, im Training in Sölden zugezogen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden