Mo, 20. November 2017

Medien berichten:

15.07.2016 16:24

Bayerns Götze kehrt angeblich nach Dortmund zurück

Die Rückkehr von Bayern-Kicker Mario Götze zu seinem Ex-Klub Borussia Dortmund ist laut deutschen Medienberichten perfekt! Wie die "Bild"-Zeitung berichtet hat sich das Offensiv-Ass mit dem BVB auf einen Vertrag bis 2021 geeinigt. Als Ablöse ist eine Summe von 28 Millionen Euro im Gespräch.

Der deutsche Weltmeister verabschiedete sich 2013 für 37 Millionen Euro aus Dortmund. Bei den Bayern kam Götze aber nie wirklich über die Rolle des Ergänzungsspielers hinaus. Nach 73 Spielen für die Münchner kehrt er laut deutschen Medienberichten nun wieder an seine alte Wirkungsstätte zurück.

Dortmund dementiert
Michael Zorc, Manager von Dortmund, dementiert (noch) die Wechselgerüchte: "Das ist völliger Blödsinn. Der Transfer ist noch nicht durch." Auch Bayerns Neo-Coach hält sich bedeckt: "Ich habe keine neue Information. Stand heute ist er ein Spieler von uns."

Alaba zurück im Training
David Alaba ist drei Wochen nach Österreichs Aus bei der EM zurück im Mannschaftstraining des FC Bayern. Der Wiener absolvierte am Freitag seine erste Einheit unter Ancelotti. Im ersten Test unter dem Italiener am Samstag bei Oberligist Lippstadt (4. Liga) wird Alaba noch nicht einlaufen. Alaba freute sich im Trainingsgelände an der Säbener Straße darüber hinaus über speziellen Besuch - wie hier im Video zu sehen ist:

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden