Fr, 20. Oktober 2017

Aus Versehen

09.07.2016 17:02

US-Passagierjet landete auf falschem Flughafen

Ein Passagierflugzeug mit 130 Personen an Bord ist in den USA versehentlich auf dem falschen Flughafen gelandet. Die Maschine von Delta Airlines sollte am Donnerstagabend in Rapid City, der zweitgrößten Stadt im Bundesstaat South Dakota, ankommen. Sie landete aber rund 15 Kilometer entfernt auf dem Militärflughafen Ellsworth.

Beide Landebahnen deuten in dieselbe Richtung. Nach einigen Stunden habe das Flugzeug wieder abgehoben und die Crew ihren Fehler korrigiert, berichtete der Fernsehsender CNN am Samstag.

Die Fluggesellschaft habe den Passagieren eine "Geste der Entschuldigung" angeboten, hieß es in dem Bericht weiter, ohne das Details genannt wurden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).