Mo, 20. November 2017

Goldtor im Video

11.06.2016 16:51

Schweizer zittern sich gegen Albanien zu 1:0-Sieg

Die Schweiz startete am Samstag mit einem 1:0-Zittersieg vor 35.000 Zusehern in die Fußball-EM in Frankreich. Die Truppe rund um Teamchef Vladimir Petkovic besiegte in Lens Albanien durch ein Goldtor von Fabian Schär in der fünften Minute.

Die Schweizer wurden ihrer Favoritenrolle zu Beginn gerecht und legten einen absoluten Traumstart hin: Bereits nach fünf Minuten durften die Fans jubeln, als Fabian Schär nach einem Eckball problemlos zum 1:0 einköpfte. Die Schweizer behielten die Oberhand, Albanien konnte sich nur schwer von dem Schock erholen. Erst nach zwanzig Minuten kam die Offensive der Albaner langsam ins Rollen. Sadiku und Taulant Xhaka vergaben dabei die besten Möglichkeiten. Die Gelb-Rote Karte von Kapitän Cana stoppte allerdings den Schwung des Außenseiters: Nach einem Ausrutscher verhinderte er mit einem Handspiel eine große Torchance der Schweizer.

Den verhängten Freistoß setzte Blerim Dzemaili an die Stange (38.), Berisha wäre machtlos gewesen. Dzemaili schoss wenige Augenblicke später auch hauchdünn am Tor vorbei (41.), zudem konnte Berisha einen Seferovic-Schuss parieren (43.).

Sommer rettet Schweizer Sieg
In der zweiten Hälfte kontrollierten die Schweizer das Geschehen. Ein zweiter Treffer gelang der "Nati" allerdings nicht. Selbst in numerischer Überlegenheit taten sich die Schweizer schwer. Seferovic, Xhaka und Shaqiri vernebelten die Chancen am laufenden Band! Das rächte sich fast noch: Die Albaner blieben immer wieder gefährlich. In der 87. kam es dann zur unfassbaren Szene als Gashi alleine vor dem Tor den 1:1-Ausgleich schon am Fuß hatte, doch Sommer mit einer tollen Parade den Schweizer Sieg noch retten konnte.

Die Schweiz liegt in Gruppe A punktegleich mit Gastgeber Frankreich auf Rang zwei. Für das Team von Petkovic war es bei der vierten EM-Teilnahme erst der zweite Sieg nach einem 2:0 über Portugal bei der Heim-EURO 2008, als man bereits fix ausgeschieden war. Am Mittwoch treffen Xherdan Shaqiri und Co. auf Rumänien, die Albaner bekommen es mit Gastgeber Frankreich zu tun.

Fußball-EM 2016
Gruppe A
Albanien - Schweiz 0:1 (0:1)
Lens, Stade Bollaert-Delelis 35.000 Zuschauer, SR Carlos Velasco Carballo (ESP)
Tor: 0:1 (5.) Schär
Albanien: Berisha - Hysaj, Cana, Mavraj, Agolli - Roshi (74. Cikalleshi), T. Xhaka (62. Kace), Kukeli, Abrashi, Lenjani - Sadiku (82. Gashi)
Schweiz: Sommer - Lichtsteiner, Schär, Djourou, Rodriguez - Behrami, G. Xhaka - Shaqiri (88. Fernandes), Dzemaili (75. Frei), Mehmedi (62. Embolo) - Seferovic
Gelb-Rote Karte: Cana (36./Handspiel)
Gelbe Karten: Kace, Kukeli, Mavraj bzw. Schär, Behrami

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden