Fr, 24. November 2017

Barfuß in Cannes

12.05.2016 14:32

Kristen Stewart pfeift auf High Heels

High Heels sind nicht jederfraus Sache. Besonders unwohl scheint sich "Café Society"-Star Kristen Stewart (26) mit Stöckeln zu fühlen. Und auch bei Julia Roberts warf das Styling Fragen auf: Ist die Schauspielerin etwa schwanger?

Ja, das Leben als Promi ist zuweil auch nicht einfach. Besonders in Sachen Styling haben die Damen derzeit in Cannes zu leiden. Kristen Stewart etwa konnte sich mit ihren High Heels einfach nicht anfreunden.

Zwar erfüllte sie artig ihren Job und posierte für die Fotografen an der Croisette, zog ihre Louboutins dann aber schnell wieder aus.

Noch am Mittwochabend schien sie sich bei ihren Stylisten durchgesetzt zu haben. Flache Schuhe sind halt doch bequemer...

Babygerüchte bei Julia Roberts
Frau Roberts, wir haben verstanden: "Kein Baby an Bord!". Dennoch wollten bei Julias (48) erstem Termin am Donnerstag die Gerüchte nicht verstummen. Erwartet sie doch ihr viertes Kind oder sollte sie ihren Stylisten entlassen?

Solche Probleme hat George Clooney derweil nicht, seine Ehefrau Amal blieb in ihrer Suite im Hôtel du Cap-Eden-Roc. Dafür kämpfte Clooney mit etwas ganz anderem und zwar zwischen seinen Zähnen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden