Do, 23. November 2017

Unglaublich!

02.05.2016 14:26

100-Jährige läuft 100-Meter-Weltrekord

Unglaublich: Ida Keeling knackt im Alter von 100 Jahren den Weltrekord über die 100 Meter in der Klasse der Über-100-Jährigen. Bei den US-Leichtathletik-Meisterschaften erreichte die Dame in 1:17,33 Minuten das Ziel.

Mit stolzen 100 Jahren lief Keeling unter tosendem Applaus ins Ziel ein. Kurz vor ihrem 70. Geburtstag startete die US-Amerikanerin mit dem Laufen: "Man sieht so viele ältere Menschen nur herumsitzen. Das bin ich nicht. Die Zeit vergeht, aber ich laufe weiter. Was mich schneller macht, ist, dass alles andere um mich langsamer wird."

Auch ihr Gesundheitszustand ist beeindruckend. Ihr Erfolgsrezept: "Iss nie für den Geschmack, iss, um dich zu ernähren. Tu, was du tun musst, nicht was du tun willst. Und lasse nie deine Übungen aus. Liebe dich selbst!" Wir ziehen den Hut!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden