So, 22. Oktober 2017

Wer ist der Vater?

12.04.2016 08:16

Überraschung! Megan Fox wird zum dritten Mal Mama

Baby-Überraschung bei Megan Fox! Die Schauspielerin zeigte sich jetzt bei der CinemaCon in Las Vegas mit einem deutlich sichtbaren Baby-Bäuchlein. Die Frage ist nur: Wer ist der Vater ihres ungeborenen Kindes? Immerhin ist die 29-Jährige seit Sommer letzten Jahres von ihrem Mann Brian Austin Green getrennt...

Da schauten die Journalisten und Fotografen am Montagabend in Las Vegas nicht schlecht, als sich unter Megan Fox' hautengem Kleidchen ein deutliches Babybäuchlein wölbte. Wie das "US Magazine" bestätigt, ist die Schauspielerin, die mit Brian Austin Green bereits die beiden Söhne Noah und Bodhi hat, zum dritten Mal schwanger.

Das Pikante an der Sache: Im letzten Sommer gab die 29-Jährige offiziell die Trennung von ihrem 42-jährigen Gatten bekannt. Sogar die Scheidung soll bereits eingereicht sein. Wer ist also der Vater von Fox' ungeborenem Kind? Megan Fox schweigt zu dem Thema - und genießt sichtlich ihre Schwangerschaft.

Gerüchte um Flirts oder gar einer neuen Liebe der Aktrice gab es seit dem Bekanntwerden des Ehe-Aus jedenfalls nicht. Haben die "Ninja Turtles"-Darstellerin und der Ex-"Beverly Hills"-Beau etwa wieder zueinander gefunden? Immerhin hat das Paar schon einige Trennungen hinter sich und fand immer wieder zueinander.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).