Sa, 18. November 2017

Monte Carlo wartet

31.03.2016 15:00

Thiem weiter auf Top-10-Kurs: Nun die Kür auf Sand

Zurück in der Heimat - um 7.54 Uhr landete Dominic Thiem mit Trainer Günter Bresnik auf dem Flughafen in Wien, im Gepäck hatte er einen Brutto-Preisgeldscheck in der Höhe von 135.000 Dollar. Die Belohnung für zwei Achtelfinal-Einzüge bei den Masters Series in Indian Wells und zuletzt in Miami.

1290 Punkte holte Österreichs neuer Tennisstar bisher 2016, damit liegt er nach den ersten drei Monaten klar auf Top-10-Kurs. "Natürlich genial", lächelt die Nummer 14 der Welt, "aber es hätte sogar ein bissl mehr rausschauen können."

Freies Wochenende in Wien
Am Donnerstag präsentiert Turnierdirektor Alex Antonitsch Thiem bei einer Pressekonferenz in Wien als Zugpferd beim Sommer-Hit in Kitzbühel (ab 17. Juli), danach taucht Dominic kurz unter. "Ich spanne das Wochenende aus, genieße zwei Tage Ruhe in Wien." Um sich ab Montag voll auf den nächsten Höhepunkt vorzubereiten - in Monte Carlo folgt übernächste Woche der Startschuss in die offizielle Sandplatz-Saison. Zweimal war er bisher im Fürstentum am Start, zweimal setzte es eine Erstrunden-Pleite.

Koubek: "Entwicklung ist ein Wahnsinn"
"Das passiert ihm kein drittes Mal", prophezeit Daviscup-Kapitän Stefan Koubek, "Dominic hat bei den kleinen Turnieren auf Sand schon mehrmals überzeugt, jetzt erleben wir bald seine Kür bei großen Turnieren auf diesem Belag." Koubek ist von seinem Daviscup-Star begeistert: "Seine Entwicklung ist ein Wahnsinn, das sieht man jede Woche! Thiem wird in der Tenniswelt immer berühmter, alle Stars akzeptieren ihn. Doch Allüren sind ihm fremd."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden