Di, 21. November 2017

Erfolg für Polizei

15.03.2016 10:34

Wien: 7 Einbrecher in nur einer Stunde gefasst

Innerhalb von nur einer Stunde haben Wiener Polizisten am Montagabend gleich sieben Einbrechern im Umfeld von drei verschiedenen Tatorten das Handwerk gelegt. In Döbling ertappten die Ermittler ein kriminelles Duo in flagranti - die Täter wollten zu Fuß flüchten, hatten gegen die flinken Beamten aber keine Chance.

Zunächst schlugen gegen 19 Uhr zwei Männer die gläserne Eingangstür einer Firma in der Goldschlagstraße in Rudolfsheim-Fünfhaus ein. Sie drangen in das Gebäude ein, konnten aber offenbar nichts Stehlenswertes entdecken und flüchteten ohne Beute. Bei der Fahndung wurden die beiden festgenommen. Einer der Täter ist 35 Jahre alt, die Identität seines Komplizen konnte bislang nicht festgestellt werden.

Laufduell gegen Polizisten verloren
Nur zehn Minuten später brachen zwei 25- bzw. 37-jährige Männer in der Döblinger Mooslackengasse in eine Garage ein und stahlen ein Motorrad. Polizisten versuchten, sie anzuhalten, die Täter sprangen aber vom Motorrad und flüchteten zu Fuß. Weit kamen sie nicht, die Polizisten waren schneller und nahmen sie fest.

Gegen 20 Uhr scheiterte ein Einbruchsversuch dreier Täter - 50, 31 und 36 Jahre alt - in der Sonnergasse in Wien-Meidling bei einem Einfamilienhaus. Der Besitzer überraschte die Männer, die daraufhin flüchteten. Auch sie wurden kurze Zeit später festgenommen und hatten Einbruchswerkzeug bei sich.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden