Mi, 22. November 2017

In Winterberg

06.03.2016 16:53

Ina Meschik raste bei Snowboard-Finale auf Rang 2

Ina Meschik hat zum Abschluss des Snowboard-Weltcups im Parallel-Slalom ihr bestes Saisonergebnis erreicht. Die 25-jährige Kärntnerin musste sich am Sonntag in Winterberg erst im Finale der Russin Alena Zawarzina geschlagen geben und belegte im Alpin-Gesamtweltcup nach sieben Bewerben Rang fünf. Den Gesamtsieg holte sich die Tschechin Ester Ledecka.

Meschik, die im Parallelslalom-Weltcup Dritte wurde, freute sich über das nächste gute Ergebnis zu Saisonende. "Nach dem dritten Rang in der Vorwoche beim PGS in Kayseri ist es hier in Winterberg gleich das nächste Topresultat geworden. Ich hätte richtig Bock darauf, jetzt noch ein paar Weltcuprennen zu fahren", sagte die Kärntnerin.

Bei den Herren siegte der Italiener Edwin Coratti, als bester Österreicher fuhr Andreas Prommegger auf Rang acht. Prommegger wurde im Alpin-Gesamtweltcup nach sieben Rennen mit Rang vier ebenfalls bester ÖSV-Boarder, Platz eins sicherte sich der Bulgare Radoslaw Jankow.

Endstand Snowboard Parallel-Weltcup:
Damen:
1. Ester Ledecka (CZE) 4.750 Punkte - 2. Jekaterina Tudegeschewa (RUS) 3.720 - 3. Patrizia Kummer (SUI) 3.530 - 4. Ladina Jenny (SUI) 3.130 - 5. Ina Meschik (AUT) 3.010. Weiter: 7. Julia Dujmovits (AUT) 2.250 - 9. Marion Kreiner (AUT) 2.220 - 10. Sabine Schöffmann (AUT) 1.940 - 14. Claudia Riegler (AUT) 1.450.
Herren: 1. Radoslaw Jankow (BUL) 4.050 - 2. Roland Fischnaller (ITA) 3.620 - 3. Andrej Sobolew (RUS) 3.046 - 4. Andreas Prommegger (AUT) 2.940. Weiter: 10. Benjamin Karl (AUT) 2.225 - 14. Alexander Payer (AUT) 1.800.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden