Mo, 20. November 2017

Damen-Abfahrt

19.02.2016 13:26

Nackt-Lindsey out! Vonn „ziemlich sauer“

Weltcup-Rekordsiegerin Lindsey Vonn, die zuletzt vor allem mit ihrem Nacktvideo (siehe oben) und den Nacktfotos für Aufsehen sorgte, ist als große Favoritin in die Abfahrt in La Thuile am Donnerstag gegangen, wurde ihrer Rolle aber nicht gerecht. Nach Zwischenbestzeit schied sie aus. Vonn zeigte sich im Zielraum "ziemlich sauer". Ihr Ski ging aus dubiosen Gründen auf.

Bei einem Links-Schwung geriet Lindsey zu sehr in Innenlage, verlor die Kontrolle über die Skier und stürzte. Vonn blieb gottlob unverletzt, muss aber auf die kleine Kristallkugel für den Abfahrtswelcup noch warten. Sie hatte vor dem Rennen 172 Punkte Vorsprung auf ihre erste Verfolgerin und hätte am Freitag schon alles klar machen können - so aber ist die Entscheidung vertagt.

Lindsey unschuldig
"Mein Ski hat sich aus irgendeinem Grund von der Bindung gelöst, das sollte nicht sein. Das hatte nichts mit meiner Art skizufahren zu tun. Das konnte ich nicht kontrollieren. Deswegen bin ich ziemlich sauer", so eine merkbar enttäuschte Lindsey im Zielraum: "Jetzt habe ich 100 Punkte im Weltcup verloren."

Die US-Amerikanerin war offenbar so sauer, dass sie sogar ihren Ski demolierte.

Das dürfte ihrer Skifirma nicht unbedingt gefallen haben. Nach ihrem Ausfall Vonn ein Video auf Facebook, das sie mit einem Hammer "bewaffnet" bei der Zerstörung ihres Arbeitsgeräts zeigt. Das Video war kurz darauf wieder gelöscht.

"Ich habe vorher ein Video gepostet, das einigen Frust zeigt. Ich habe es gelöscht, weil ich mich daran erinnert habe, dass es in Ordnung ist, zu verlieren. Es macht das Gewinnen noch süßer", schrieb die US-Amerikanerin später. Unmittelbar nach dem Rennen hatte sie erklärt, über die aufgeschlagene Skibindung "sauer" zu sein und mit Head sprechen zu müssen.

Besonders bitter für Lindsey: Sie musste mit dem Ausfall die Führung im Gesamtweltcup an die Tagessiegerin Lara Gut abgeben. Aber Lindsey hatte schon eine Kampfansage parat: "Ich gebe niemals auf. Morgen werde ich zurückschlagen!"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden