Do, 23. November 2017

Pferdelunge

11.02.2016 13:57

Dauerläufer Burgstaller lässt alle hinter sich

Guido Burgstaller ist nicht nur die Pferdelunge des 1. FC Nürnberg, sondern auch der zweiten deutschen Bundesliga. Mit insgesamt 212 Kilometern ist der Legionär der fleißigste Akteur der Liga.

Beim "Club" nennen ihn die Fans bereits "Fußballgott". Ein kämpferisches Auftreten zeichnet den Ex-Rapidler aus. Mit unglaublichen 212 Kilometer spulte er die meisten Kilometer in der zweiten Liga herunter. "Ich glaube, wenn man wie ich vom Land kommt, hat man schon ein bisschen mehr Kraft als die Leute aus der Stadt. In meiner Jugend war ich natürlich viel draußen. Ich bin froh, dass ich konditionell so gut drauf bin", so der gebürtige Kärntner gegenüber "Bild".

Zahlreiche Tore sowie Assists von Burgstaller durften die "Club"-Anhänger bereits bejubeln. In 19 Spielen für die Nürnberger war er an 14 Toren direkt beteiligt: 9 Tore und 5 Assists. "Ich versuche einfach immer bis zum Schluss alles zu geben, bis ich nicht mehr kann", verspricht Burgstaller weiterhin einiges. Sein Ziel: Der Aufstieg mit Nürnberg in die erste deutsche Bundesliga. Derzeit liegt Nürnberg auf Rang drei, zwei Punkte hinter einem direkten Aufstiegsplatz.

Hier im Video sehen Sie das sportkrone.at-Interview mit Guido Burgstaller:

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden