Mo, 18. Dezember 2017

"Wirt sucht Frau"

10.02.2016 09:00

Wirt will sich Arabella Kiesbauer auftätowieren

Seit 2005 sorgt ATV mit der eigenwilligen Datingshow "Bauer sucht Frau" für Herzklopfen vor der Kamera wie den Bildschirmen. Nun erhält das Erfolgsformat eine Spin-off-Sendung. Sechs Mittwochabende lang ist Moderatorin Arabella Kiesbauer in "Wirt sucht Frau" auf Partnersuche für gastronomische Einzelgänger. Einer ihrer Kandidaten hat angekündigt, sich Arabella auftätowieren zu lassen, sollte sie ihn vermitteln.

Mittwochabend stellt Arabella Kiesbauer um 20.15 Uhr bei ATV jene fünf Wirte vor, die sie in der neuen Sendung "Wirt sucht Frau" verkuppeln möchte. Mit von der Partie ist auch der 27-jährige Max, der früher Religionslehrer war, jetzt aber als Quereinsteiger in der Gastro-Branche tätig ist. Stolz präsentiert sich der Niederösterreicher in der Auftaktsendung als bunter Vogel - hat er doch einen ebensolchen als Tattoo am Oberarm, weiters zieren zwei Sterne seine Brust.

Doch aufhorchen lässt er mit etwas ganz anderem: Nachdem sich Max das Hemd vom Körper schält und der Moderatorin stolz seine Tattoos präsentiert, eröffnet er ihr, dass er sich ein Arabella-Portrait auf den Oberarm stechen lassen wird, sollte sie ihn erfolgreich an die Frau bringen. Arabella entsetzt: "Nein, nein um Gottes willen. Max, tu das nicht, du wirst es noch bereuen. Dann musst ja mit zwei Frauen durchs Leben gehen. Mit der einen, die ich dir gebracht habe und mit mir auf dem Oberarm."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden