Mi, 22. November 2017

Weltfußballer-Wahl

12.01.2016 07:38

Koller und Fuchs stimmten nicht für Lionel Messi

Der Teamchef und der Kapitän der österreichischen Nationalmannschaft sind offenbar keine großen Fans von Lionel Messi. Marcel Koller und Christian Fuchs nominierten den Argentinier nicht in ihre persönlichen Top 3 des vergangenen Jahres. Im Video oben sehen und hören Sie, was Lionel Messi zu seiner Wahl zum Weltfußballer sagte.

Koller setzte Cristiano Ronaldo auf Platz eins, dahinter folgen die Belgier Eden Hazard (Chelsea) und Kevin de Bruyne (Manchester City). Für Fuchs war Bayern-Goalie Manuel Neuer vor Hazard und Ronaldo der Beste. Bei den Trainern votierte der Linksverteidiger in dieser Reihenfolge für Diego Simeone (Atletico Madrid), Jorge Sampaoli und Luis Enrique. Koller entschied sich für Luis Enrique vor Unai Emery (FC Sevilla) und Josep Guardiola (Bayern).

Ronaldo und Messi wählten Vereinskollegen
Ronaldo machte sich als Portugal-Kapitän in der Trainer-Wahl für seine Ex-Coaches Carlo Ancelotti und Jose Mourinho stark, Guardiola landete an der dritten Stelle. Bei den Spielern nominierte der 30-Jährige seine Klubkollegen Karim Benzema, James Rodriguez und Gareth Bale.

Auch Argentiniens Spielführer Messi nannte mit Luis Suarez, Neymar und Andres Iniesta drei Vereinskollegen. Bei den Trainern gab er Luis Enrique den Vorzug gegenüber den Argentiniern Sampaoli und Simeone.

Hier im Video sehen Sie die grandiosen Statistiken und Erfolge von Lionel Messi im vergangenen Jahr:

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden