Di, 21. November 2017

Pause

16.12.2015 09:53

Marcel Hirscher lässt Speed-Bewerbe in Gröden aus

Obwohl er zuletzt beim Super G in Beaver Creek seinen ersten Speed-Sieg feiern durfte, gönnt sich Marcel Hirscher eine Auszeit und lässt den Weltcup in Gröden aus.

Der Führende im Gesamtweltcup wolle nur in ausgewählten Super Gs an den Start gehen. Vier Rennen in fünf Tagen sind für Hirscher eindeutig zu viel, da er sich auf auf die beiden Riesentorläufe in Alta Badia und den Slalom in Madonna di Campiglio konzentrieren möchte. In Gröden steht ein Super G und eine Abfahrt am Programm.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden