Di, 17. Oktober 2017

Lake-Louise-Triple

06.12.2015 19:53

Lindsey Vonn siegt und verhindert ÖSV-Doppelerfolg

Wie von einem anderen Stern! Lindsey Vonn war beim Damen-Super-G in Lake Louise erneut nicht zu schlagen. Nach den beiden Abfahrtssiegen triumphierte die US-Amerikanerin auch im Super G. Die ÖSV-Läuferinnen präsentierten sich erneut stark. Tamara Tippler holte mit Rang zwei ihren ersten Podestplatz. Cornelia Hütter belegte Platz drei. Sensationell stark, die jungen ÖSV-Ladys.

Stark, Stärker, Lindsey Vonn. Der US-Star erzielte mit 1:19,79 Minuten Bestzeit in Lake Louise. Sensationell Zweite wurde Tamara Tippler. Die Steirerin fuhr erstmals in ihrer Karriere auf das Podest. Ihr Rückstand auf Vonn: 1,32 Sekunden.

Lange war die 23-Jährige Tippler, die ihre Startnummer drei perfekt ausnützte, in Führung. Keine Läuferin aus der Top-Gruppe konnte ihr gefährlich werden. Cornelia Hütter blieb ebenfalls mit einer guten Fahrt drei Hundertstel hinter ihrer Zimmerkollegin. Doch dann kam Lindsey Vonn. Die 31-Jährige erwischte einen perfekten Lauf und feierte nach 2011 und 2012 ihr drittes Lake-Louise-Triple.

"Ich war aggressiv im Steilhang. Es war ein solider Lauf, ich bin sehr zufrieden. Der perfekte Schlusspunkt für ein perfektes Wochenende", so Vonn im Zielhang, "auch, wenn noch einige Reserven da sind!" Für die Speed-Queen war es der 70. Weltcupsieg ihrer Karriere, der 25. im Super-G. Sie übernahm damit auch die Führung im Gesamtweltcup von ihrer Landsfrau Mikaela Shiffrin, die mit dem Super-G ihr erstes Weltcup-Speedrennen bestritt und auf Platz 15 kam.

Tamara Tippler fehlten nach dem besten Ergebnis ihrer Karriere die Worte: "Ich weiß nicht, was ich sagen soll, aber ich freue mich irrsinnig." Und auch Cornelia Hütter, die in allen drei Rennen auf das Podest kam, zeigte sich über die Leistung ihrer Kollegin beeindruckt: "Tami war im Training vor mir, ich freue mich für sie, dass sie es toll heruntergebracht hat. Es war eine lange Woche, ich habe gemerkt, dass ich schon sehr müde bin." Drittbeste ÖSV-Läuferin war Nicole Schmidhofer auf Rang acht.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden