Do, 23. November 2017

Suchtgift im Gepäck

27.11.2015 16:32

Drogenfund in Wiener Asylzentrum Erdberg

Bereits der Einzug von Flüchtlingen in die ehemalige Zollwacheschule in Wien-Erdberg mit Polizeischießständen im Keller sorgte für Aufregung. Jetzt gibt es erneut Wirbel rund um das Asylzentrum: Der Verdacht von Suchtgifthandel steht im Raum.

Als Polizisten vor wenigen Tagen im Flüchtlingsheim einen 35 Jahre alten Nigerianer zwecks Abschiebung mitnehmen wollten, fanden sie im Koffer des Verdächtigen harte Drogen wie Heroin und Kokain. Insgesamt rund 70 Kugeln an Suchtgift wurden sichergestellt.

Das war aber nicht der erste Polizeieinsatz in dem Flüchtlingsheim. Erst vor Kurzem sollen Uniformierte wegen einer Rauferei unter Asylwerbern alarmiert worden sein. Beim Eintreffen attackierte einer der Gewalttäter die Beamten - Festnahme!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden