Mo, 20. November 2017

Historische Nobodys

13.11.2015 11:08

EURO 2016: Nordirland als große Sensation dabei

Die UEFA EURO 2016 hält die Fußball-Welt in Atem! Wir präsentieren alle Nationalteams, die bei der Europameisterschaft um Tore, Punkte und Siege kämpfen. Etwa Nordirland. Das 1,8-Millionen-Einwohner-Land qualifizierte sich erstmals für eine EM-Endrunde. Erfolgstrainer Michael O'Neill wird deswegen als Nationalheld gefeiert. Seit 1986 waren die Nordiren bei keiner Großveranstaltung mehr dabei gewesen.

Michael O'Neill war baff. Als er nach der erfolgreichen EM-Qualifikation gefragt wurde, wie seine Mannschaft das geschafft hat, stammelte er verdutzt: "Ich weiß es wirklich nicht." Tatsächlich kommt es einer riesigen Sensation gleich, dass Nordirland heuer bei der EM-Endrunde mit von der Partie ist. Das hatten die Grün-Weißen bis dahin nämlich noch nie geschafft. Drei WM-Teilnahmen (1958, 1982 und 1986) waren in der Geschichte des nordirischen Fußballs bisher das Höchste der Gefühle.

"Nonames" als Erfolgsgaranten
Auf klingende Namen kann Trainer O'Neill nicht setzen. Der Star ist die Mannschaft. Top-Torschütze Kyle Lafferty ist bei seinem Klub Norwich City meist gar nicht im Kader. Stürmer Josh Magennis brillierte bis in die U17-Auswahl sogar noch als Torhüter, ehe er an die "Front" wechselte.

George Best größter Star
Und doch ist der nordirische Kick untrennbar mit dem Namen eines glamourösen Superstars verbunden: George Best. Die Manchester-United-Legende absolvierte von 1694 bis 1977 insgesamt 37 Länderspiele für die "Green White Army". Zu einem Großereignis schaffte es Best mit dem Nationalteam allerdings nie. Dieses hatte die bisher erfolgreichste Äre in den 1980er-Jahren als man sich 1982 und 1986 gleich zweimal hintereinander für die WM-Endrunde (in Spanien und Mexiko) qualifizierte.

Erste EM-Teilnahme:
2016

Quali-Ergebnisse:
Ungarn 2:1 (A)
Färöer 2:0 (H)
Griechenland 2:0 (A)
Rumänien 0:2 (A)
Finlland 2:1 (H)
Rumänien 0:0 (H)
Färöer 3:1 (A)
Ungarn 1:1 (H)
Griechenland 3:1 (H)
Finnland 1:1 (0:1)

Beste Quali-Torschützen:
Kyle Lafferty (7), Gareth McAuley (3), Steven Davis (2)

Größte Team-Erfolge:
Erfolgreiche WM-Qualifikationen 1958, 1982 und 1986

Bekannteste Spieler:
Craig Cathcart (Watford/Abwehr)
Paddy McNair (Manchester United/Abwehr)
Steven Davis (Southampton/Mittelfeld)
Chris Brunt (West Bromwich/Mittelfeld)
Kyle Lafferty (Norwich City/Sturm)
Jamie Ward (Derby County/Sturm)

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden