Mi, 18. Oktober 2017

Grand Prix in Mexiko

30.10.2015 23:01

Verstappen und Rosberg in Freitag-Trainings vorn

Max Verstappen hat sich bei der Rückkehr der Formel 1 nach Mexiko als erster Trainingsschnellster eingetragen. Der 18-jährige Toro-Rosso-Pilot klassierte sich am Freitag in Mexiko-Stadt vor Red-Bull-Fahrer Daniil Kwjat. Lewis Hamilton ließ es fünf Tage nach Fixierung seines dritten WM-Titels als Elfter ruhiger angehen. Im zweiten Training war Nico Rosberg am schnellsten - Weltmeister Hamilton wurde Vierter.

Just in der Sekunde, als die Strecke freigegeben wurde, herrschte Betrieb auf dem kurzen Kurs. Denn es galt, wichtige Informationen und Daten zu sammeln. Zumal das Autodromo Hermanos Rodriguez auf über 2.200 Metern Höhe liegt, die Luft entsprechend dünn ist und die Formel 1 derartige Verhältnisse seit dem letzten Rennen in Mexiko 1992 nicht mehr gewohnt ist.

Vielleicht gerade weil hier die Erfahrung der Piloten weniger zählt, hatte der niederländische Youngster Verstappen den 4,3 km langen Rundkurs am besten im Griff. Er benötigte 1:25,990 Minuten bei seiner schnellsten Runde. Nach dem Russen Kwjat klassierten sich die beiden Ferrari-Piloten Kimi Räikkönen und Sebastian Vettel. Daniel Ricciardo und Nico Rosberg folgten auf den Plätzen fünf und sechs, Hamilton auf Rang elf.

Zuvor absolvierten alle Piloten zunächst nur einige sogenannte Installationsrunden, ehe Räikkönen auf teilweise noch feuchter Strecke als erster Fahrer eine gezeitete Runde fuhr. Seine 1:37,196 Minuten waren aber schnell Makulatur: Immer wieder wechselte die Spitze - mit jeder Runde auf dem Kurs, der nach 23 Jahren seine Rückkehr in den Formel-1-Kalender feiert, wurden die Fahrer sicherer - und schneller.

Das Ergebnis des 1. Trainings:
1. Max Verstappen (NED) Toro Rosso 1:25,990 Min.
2. Daniil Kwjat (RUS) Red Bull 1:26,295
3. Kimi Räikkönen (FIN) Ferrari 1:26,295
4. Sebastian Vettel (GER) Ferrari 1:26,886
5. Daniel Ricciardo (AUS) Red Bull 1:27,185
6. Nico Rosberg (GER) Mercedes 1:27,196
7. Valtteri Bottas (FIN) Williams 1:27,303
8. Carlos Sainz Jr. (ESP) Toro Rosso 1:27,410
9. Sergio Perez (MEX) Force India 1:27,581
10. Felipe Massa (BRA) Williams 1:27,695
11. Lewis Hamilton (GBR) Mercedes 1:27,723
12. Marcus Ericsson (SWE) Sauber 1:28,498
13. Pastor Maldonado (VEN) Lotus 1:28,559
14. Felipe Nasr (BRA) Sauber 1:28,579
15. Jolyon Palmer (GBR) Lotus 1:28,711
16. Nico Hülkenberg (GER) Force India 1:29,099
17. Fernando Alonso (ESP) McLaren 1:30,072
18. Alexander Rossi (USA.) Marussia 1:30,619
19. Jenson Button (GBR) McLaren 1:32,091
20. Will Stevens (GBR) Marussia 1:32,866

Das Ergebnis des 2. Trainings:
1. Nico Rosberg (GER) Mercedes 1:21,531 Min.
2. Daniil Kwjat (RUS) Red Bull 1:21,776
3. Daniel Ricciardo (AUS) Red Bull 1:21,868
4. Lewis Hamilton (GBR) Mercedes 1:21,961
5. Sebastian Vettel (GER) Ferrari 1:21,984
6. Kimi Raikkonen (FIN) Ferrari 1:22,399
7. Valtteri Bottas (FIN) Williams 1:22,721
8. Fernando Alonso (ESP) McLaren 1:22,993
9. Jenson Button (GBR) McLaren 1:23,109
10. Felipe Massa (BRA) Williams 1:23,289
11. Nico Hülkenberg (GER) Force India 1:23,290
12. Pastor Maldonado (VEN) Lotus 1:23,363
13. Carlos Sainz Jr. (ESP) Toro Rosso 1:23,364
14. Felipe Nasr (BRA) Sauber 1:23,430
15. Sergio Perez (MEX) Force India 1:23,597
16. Romain Grosjean (FRA) Lotus 1:23,614
17. Marcus Ericsson (SWE) Sauber 1:24,533
18. Alexander Rossi (USA) Manor 1:25,940
19. Will Stevens (GBR) Manor 1:26,968
20. Max Verstappen (NED) Toro Rosso (ohne Zeit)

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).