Fr, 24. November 2017

Hamilton Fünfter

23.10.2015 19:14

Rosberg Trainingschnellster im verregneten Texas

Nico Rosberg hat im ersten Freien Training zum möglicherweise titelentscheidenden Formel-1-Rennen in Texas die Bestzeit erzielt. Der Mercedes-Pilot fuhr am Freitag auf nasser Strecke die schnellste Runde und hatte über 1,7 Sekunden Vorsprung auf seinen Teamkollegen Lewis Hamilton. Der WM-Spitzenreiter kam auf Rang fünf. Sechster wurde Sebastian Vettel im Ferrari.

Bei dieser Konstellation wäre die Titelentscheidung zugunsten des mit 66 Punkten vor Vettel und 73 Punkten vor Rosberg führenden Hamilton vorerst verschoben. Der Brite muss auf dem Kurs in Austin am Sonntag (20 Uhr live im sportkrone.at-Ticker) neun Punkte mehr als Vettel und zwei Zähler mehr als Rosberg holen.

Zwischen Rosberg und Hamilton reihten sich noch die beiden Red-Bull-Piloten Daniil Kwjat aus Russland und Daniel Ricciardo aus Australien sowie Carlos Sainz Junior aus Spanien im Toro Rosso ein.

Zweite Training wetterbedingt verschoben
Das zweite Freie Training zum Formel-1-Rennen in Austin ist vorerst auf eine unbestimmte Startzeit verschoben worden. Wegen drohender Gewitter über dem Circuit of the Americas in Austin könnten die Marshalls nicht auf den Kurs. Daher sei ein Beginn mit der zweiten eineinhalbstündigen Einheit am Freitagnachmittag (Ortszeit) zunächst auch nicht möglich.

Auch am Samstag, wenn die Qualifikation für den Großen Preis der USA ansteht, werden Niederschläge und Gewitter erwartet. Bei dem Rennen kann Lewis Hamilton den vorzeitigen WM-Triumph im Mercedes perfekt machen.

Ergebnisse des ersten Freien Trainings der Formel 1 in Austin:

1. Nico Rosberg (GER) Mercedes 1:53,989 Min. (174,112 km/h)
2. Daniil Kwyat (RUS) Red Bull Renault 1:55,224
3. Daniel Ricciardo (AUS) Red Bull Renault 1:55.592
4. Carlos Sainz Jr. (ESP) Toro Rosso Renault 1:55,667
5. Lewis Hamilton (GBR) Mercedes 1:55,693
6. Sebastian Vettel (GER) Ferrari 1:55,710
7. Max Verstappen (NED) Toro Rosso Renault 1:55,969
8. Kimi Räikkönen (FIN) Ferrari 1:56,326

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden