Mi, 22. November 2017

„Mir gehts gut“

10.09.2015 10:14

Kira Grünberg zeigt Fortschritte in der Reha

Nachdem bereits Anfang letzter Woche eine gewisse Beweglichkeit in den Armen von Kira Grünberg vermeldet werden konnte, hat sich der Zustand der Tirolerin weiter verbessert. Ihre Arme lassen sich bereits relativ kontrolliert in Richtungen bewegen. Die Rehabilitation der 22-Jährigen verlaufe den Umständen entsprechend positiv: "Mir geht's hier in Bad Häring gut."

Kira Grünberg habe durch ihr fokussiertes Training und die vielen selbständigen Übungen einen größeren Bewegungsradius in beiden Armen erlangt. Dennoch besitzt sie keine Kontrolle über die Finger und kann daher auch keine greifenden Bewegungen durchführen. Die Arme selbst jedoch lassen sich bereits relativ kontrolliert in gewisse Richtungen bewegen. "Mir geht's hier in Bad Häring gut. Die anderen Patienten, die Pfleger und Ärzte sind total nett. Man trifft sehr viele Menschen hier, die auch ähnlich schwere Schicksalsschläge erlebt haben und wir versuchen uns gegenseitig Kraft zu geben", beschreibt Kira ihre Erfahrungen in der Reha.

"Ich trauere der Vergangenheit nicht nach"
Die Anpassung an den Rollstuhl habe sie gut geschafft und kann daher zum Beispiel zum Mittagessen an einen Ort auch außerhalb ihres Krankenzimmers geschoben werden. Die querschnittsgelähmte Grünberg trotzt ihrem Schicksal und schaut optimistisch in die Zukunft: "Sicher ist jeder Tag hier harte Arbeit, aber ich habe immer viel trainiert und lege denselben Fokus nun auf meine Übungen. Ich trauere auch nicht der Vergangenheit nach, sondern habe die neue Situation eigentlich angenommen und versuche gemeinsam mit meinem Umfeld das Beste daraus zu machen."

In den Gesprächen mit den verschiedenen Therapeuten und Pflegern haben diese großen Respekt vor der Motivation und der Einstellung von Kira Grünberg verlautbart. Die jüngsten Entwicklungen geben Kira, der Familie und dem Umfeld große Kraft und es wird an weiteren Fortschritten gearbeitet.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden