Mo, 18. Dezember 2017

Beachvolleyball

22.08.2015 09:55

Doppler/Horst in Long Beach auf Platz fünf

Österreich Beachvolleyball-Asse Clemens Doppler und Alex Horst erreichten beim Grand Slam in Long Beach in den USA den fünften Platz. "Sensationell, wie solide wir hier wieder gespielt haben", freute sich Doppler.

Nach einem 2:0-Erfolg über die Deutschen Fuchs/Windscheif überraschten die Österreicher gegen das neu formierte US-Team Dalhausser/Lucena mit 21:19, 14:21 und 15:13 und sichern sich vorzeitig den Gruppensieg und den direkten Aufstieg unter die letzten 16.

Im Achtelfinale lagen sie schnell gegen die Kanadier Binstock/Schachter 1:6 zurück, konnte aber zum 7:7 ausgleichen und erstmals bei 14:13 in Führung gehen. Ab da gaben sie mit guten taktischen Service den Ton an und gewinnen 21:18 und 22:20.

Auch das Viertelfinale gegen Herrera/Gavira (Esp) begann nach Wunsch. Doppler/Horst servierten bei Seitenwind stark, konnten aber keinen der fünf Satzbälle nutzen, während der erste für die Spanier das 24:26 brachte. Der zweite Durchgang war mit 21:17 eine klare Angelegenheit für die Österreicher. Im entscheidenden dritten Satz kämpften Doppler/Horst mit vollem Einsatz, doch Herrera/Gavira hatten die besseren Lösungen und gewannen mit 15:7.

"Wichtiger Schritt Richtung Olympia"
Clemens Doppler: "Sensationell, wie solide wir hier wieder gespielt haben. Wir bekommen von allen Seiten Lob für unsere Leistungen!" Alex Horst: "Wir hatten eine große Chance auf unser drittes Semifinale. Aktuell ärgere ich mich, aber ich weiß, dass wir mit dem fünften Rang einen wichtigen Schritt Richtung Olympia 2016 gemacht haben!"

Kommende Woche steht der letzte Grand Slam der Saison im polnischen Olsztyn am Programm.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden