Do, 14. Dezember 2017

Supercup-Hinspiel

15.08.2015 07:27

Was ist denn mit Barca los? 0:4 gegen Bilbao

Der FC Barcelona hat drei Tage nach dem Gewinn des europäischen Supercups ein historisches Debakel erlitten. Der spanische Meister und Champions-League-Sieger ging am Freitagabend im Hinspiel um den spanischen Superpokal bei Athletic Bilbao überraschend mit 0:4 (0:1) unter. Damit rückt das Ziel der Katalanen, heuer sechs Titel zu gewinnen, in weite Ferne.

Das Team um Lionel Messi wirkte desolat und war nicht wiederzuerkennen. Barca-Keeper Marc-Andre ter Stegen leitete den Torreigen der Basken mit einer verunglückten Kopfball-Abwehr vor dem Strafraum der Katalanen ein. Der Ball landete vor den Füßen des Athletic-Verteidigers San Jose, der in der 14. Minute aus dem Mittelkreis das Führungstor für Athletic erzielte.

Triplepack von Aduriz
Nach der Pause glückten Aritz Aduriz drei Treffer hintereinander. Der Stürmer der Basken nutzte eklatante Schwächen in der Barca-Abwehr zu zwei weiteren Treffern (53./62.). Per Foulelfmeter (67.) stellte er den 4:0-Endstand her. Das Rückspiel findet am kommenden Montag im Camp-Nou-Stadion in Barcelona statt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden