Mo, 18. Dezember 2017

Forte ante portas

10.08.2015 11:24

Löst DIESER Schweizer Salzburg-Coach Zeidler ab?

Gerade noch ein "junger Bub" und bald ein "roter Bulle"? Wenn man unseren Nachbarn in der Schweiz Glauben schenken mag, könnte der erst vorige Woche bei den Young Boys Bern geschasste Uli Forte bald neuer Trainer bei Red Bull Salzburg werden. Salzburg? Aber gibt es da mit Peter Zeidler nicht noch einen amtierenden Coach? Schon, aber ein großes Hindernis für Forte scheint man in der Person Zeidlers in der Schweiz nicht zu sehen…

Nach Angaben des "Blick" verhält es sich in der Causa wie folgt: Ralf Rangnick, lange Zeit allmächtiger Ober-Fußball-"Bulle", sei seit Langem ein Fan des 41-jährigen Italo-Schweizers und habe ihn im vergangenen Mai bereits zu RB Leipzig holen wollen.

Diesen Job in Ost-Deutschland übernahm Rangnick später bekanntlich aber selbst. Allein von daher scheint der Gedanke an einen Salzburg-Coach Forte also nicht völlig abwegig zu sein.

Schließlich und endlich sprechen die Ergebnisse in der laufenden Saison auch nicht unbedingt für Salzburgs Noch-(?)-Trainer Zeidler. Nach den ersten sechs Pflichtspielen der Saison halten die vom Deutschen geführten Bullen bei gerade einmal zwei Siegen (einmal im Cup und einmal in der Champions-League-Quali) sowie einem Remis und drei Niederlagen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden